Hepp, M., & Nied, M.L. (2016). Tertiärsprachenforschung und Interkomprehension im Kontext der Mehrsprachigkeit. STUDI GERMANICI(9), 349-354.

Tertiärsprachenforschung und Interkomprehension im Kontext der Mehrsprachigkeit.

NIED, MARTINA LUCIA
2016

Der Artikel berichtet über das Forschungsprojekt "Progetto di ricerca sulla lingua terza e intercomprensione nel contesto del plurilinguismo nella Unione Europea e nel Mediterraneo", das unter der Leitung von Marianne Hepp und Martina Nied am Istituto Italiano di Studi Germanici durchgeführt wird und das zum Ziel hat, grundlegende Theorien und Ergebnisse aus der Mehrsprachigkeitsforschung / Tertiärsprachendidaktik und der Interkomprehensionsforschung miteinander zu verbinden. Diese besondere Bündelung soll als theoretische Grundlage für die Erarbeitung neuer Sprachlehr- und -lernmethoden wirken, mit dem Zweck der Förderung eines ökonomisch-effektiven Erwerbs weiterer Fremdsprachen in mehrsprachigen Gesellschaften.
File in questo prodotto:
Non ci sono file associati a questo prodotto.

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: http://hdl.handle.net/11590/312357
Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact